Berichtstabellen-Übersicht


Welches Format der Berichtstabelle für Ihren Bericht optimal ist können Sie dieser Übersicht entnehmen.

Die Parametertabelle ist ideal um mehrere Parameter mit der gleichen Spaltenstruktur anzuzeigen. Dabei werden die ausgewählten Parameter jeweils zeilenweise untereinander angezeigt. Gibt es in einem Bericht mehrere Proben, so werden für die erste Probe alle Parametertabellen angezeigt welche die ausgewählten Parameter enthalten, dann darunter die zweite Probe u.s.w.

Parametertabelle



Die Probentabelle ist ideal um Probenstammdaten und/oder wenige Parameter (< 5) nebeneinander anzuzeigen. Dabei werden die Proben jeweils zeilenweise untereinander angezeigt.

Probentabelle



In der Tabelle mit offener Struktur wird jede Zelle für jede Zeile einzeln festgelegt und formatiert.
Die Tabelle mit offener Struktur ermöglicht die Gestaltung einer beliebigen Tabellenstruktur. Dafür muss der Inhalt für jede einzeln Zelle in jeder Zeile definiert werden (es werden keine Zeilen dynamisch eingefügt).

Tabelle mit offener Struktur



Die Parametertabelle für mehrere Proben (SQL-Tabelle) ist ideal um mehrere Parameter mit der gleichen Spaltenstruktur anzuzeigen. Dabei werden die ausgewählten Parameter jeweils zeilenweise untereinander angezeigt. Weiters können bis zu fünf Proben als Spalten angezeigt werden.

SQL-Tabelle



Die Tabellenart Parameterbilder ist dazu da um Bilder die bei einer Probe bei einem Parameter hinterlegt wurden (Parameter-Datentyp: upload). Es werden alle für die Berichtstabelle ausgewählten Parameter berücksichtigt. Die hinterlegten Bilder erscheinen untereinander in der Reihenfolge der Parameter und Parameterspalten.


Allgemeines

Einführungsphase

Mitarbeiter

Aufträge

Proben

Probenvorlage

Berichte

Berichtstabellen Editor

Kunden

Kundenzone (optional)

Anlagen

Angebote

Rechnungen

Parameter

Rechnen mit Parametern

Schnittstellen

Prüfpläne / Grenzwerte / Spezifikationen

Dokumentenlenkung

Prüfmittel

Material

Mitarbeiterschulungen

8D-Report

Sonstiges

Lieferantenbewertung