Messwertwiederholungen Auswahl Werte

Möchten Sie Messwertwiederholungen nutzen und entscheiden welche der Messungen auf dem Bericht erscheint, können Sie die Formeln für Zahlenreihen nutzen. Dabei sind die einzelnen Messwerte der Messwertwiederholung wie eine Zahlenreihe zu werten.
Dazu erstellen Sie zunächst mindestens 2 Spalten in dem entsprechenden Parameter (Parameter anlegen). Eine Spalte für die Messwertergebnisse und eine für das Ergebnis, welches auf dem Bericht erscheinen soll (diese muss im Berichtstabelleneditor ausgewählt werden).

In der Spalte für das Ergebnis hinterlegen Sie eine Formel welcher der Werte gewählt werden soll.
Dazu nutzen sie die Formeln aus Rechnen mit Zahlenreihen.

Beispielsweise können sie folgende Formeln hinterlegen (Bei 2 Spalten, Spalte 0 enthält Endergebnis):
Höchster gemessener Wertmax(this(1))
Niedrigster gemessener Wertmin(this(1))
Erster gemessener Wertfirst(this(1))
Letzter gemessener Wertlast(this(1))
2. gemessener Wertcsventry(1, this(1))
Mittelwert aller Wiederholungenmittelwert(this(1))


Wie folgt könnte es aussehen wenn Sie immer den höchsten Wert nehmen würden:





Letzte Änderung: 16.01.2024

Allgemeines

Einführungsphase

Mitarbeiter

Aufträge

Proben

Probenvorlage

Berichte

Berichtstabellen Editor

Kunden

Kundenzone (optional)

Anlagen

Angebote

Rechnungen

Parameter

Rechnen mit Parametern

Schnittstellen

Webservice

Transformationscode

Prüfpläne / Grenzwerte / Spezifikationen

Dokumentenlenkung

Prüfmittel

Material

Mitarbeiterschulungen

8D-Report

Sonstiges

PDF-Vorlagen

Fragen und Antworten

Lieferantenbewertung

Dateiverwaltung

Auswertungen