Probenvorlage für mehrere Proben


Möchten Sie mehrere Proben gleichzeitig anlegen, die teilweise gleiche und teilweise unterschiedliche Probeninformationen haben, so bietet sich die Probenvorlage für mehrere Proben an.
Um eine Probenvorlage für mehrere Proben anzulegen, beginnen Sie zunächst mit einer gewöhnlichen Probenvorlage (Probenvorlage anlegen).

Zum Aktivieren der Probenvorlage für mehrere Proben, aktivieren Sie die Checkbox mehrere Proben anlegen.



Um nun festzulegen, welche Stammdatenfelder für alle Proben identisch sind, wird die Checkbox bei den jeweiligen Stammdatenfeldern deaktiviert.



Im Umkehrschluss sind alle aktivierten Probenstammdaten für jede Probe individuell ausfüllbar.



Das Ergebnis sieht dann wie folgt aus.



Die in der Probenvorlage festgelegten Parameter können beim anlegen verändert werden. Dazu muss die Schaltfläche Parameter ändern angewählt werden.



Es gibt die Möglichkeit, für alle Proben Untersuchungspakete zu hinterlegen und einzelne Parameter zu ergänzen. Ebenso gibt es auch die Möglichkeit, einzelne Parameter Probenindividuell zu ergänzen über ein flexibles Suchfenster.






Allgemeines

Einführungsphase

Mitarbeiter

Aufträge

Proben

Probenvorlage

Berichte

Berichtstabellen Editor

ADM

Kunden

Kundenzone (optional)

Anlagen

Angebote

Rechnungen

Parameter

Rechnen mit Parametern

Schnittstellen

Webservice

Prüfpläne / Grenzwerte / Spezifikationen

Dokumentenlenkung

Prüfmittel

Material

Mitarbeiterschulungen

8D-Report

Sonstiges

Fragen und Antworten

Lieferantenbewertung

Dateiverwaltung

Auswertungen